Idee und Produktion

Idee und Produktion - Film Uhrwerk Ozean

Die Küstenforscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht untersuchen nahezu unerforschte kleine Wirbel im Ozean und stellen in dem einzigartigen crossmedialen Projekt „Uhrwerk Ozean“ ihre Arbeit vor.

In einer 9-minütigen animierten Fulldome-Produktion taucht der Betrachter an Fischen und Quallen vorbei, erlebt den Einsatz eines Forschungszeppelins und verfolgt Wissenschaftler bei ihrer Jagd nach den Wirbeln. In Kombination mit einem dreidimensionalen Sound wird die Welt der Forscher erlebbar. Diese Produktion läuft seit Juli 2015 in deutschen Planetarien.

Zusätzlich hat das Helmholtz-Zentrum Geesthacht einen ganz besonderen Ort geschaffen:

In einer ca. 70 qm großen aufblasbaren Medienkuppel werden „Uhrwerk Ozean“ und weitere Fulldome-Produktionen gezeigt. Diese Kuppel ist mobil und verfügt über eine hochwertige technische Ausstattung. Die Kuppel ist ab Juli 2015 auf Filmfestivals und öffentlichen Events zu Gast.

Das Team des Films "Uhrwerk Ozean"

Baschek-xylcc9n

Prof. Dr. Burkard Baschek
Wissenschaftliche Projektleitung und Konzeption
Institutsleiter am Institut für Küstenforschung
Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Opitz-xylcc9n

Daniel Opitz
Produktion, Entwicklung, Konzeption, Buch und Regie
Crossmediales Gesamtkonzept
Ocean Mind Edutainment GmbH

Heinsohn-rktsao92

Ralph Heinsohn
Produktion, Entwicklung, Konzeption, Buch und Regie
Ralph Heinsohn Artworks


Gennat-pyl9ebk2

Katja Gennat
Entwicklung und Konzeption
Ocean Mind Edutainment GmbH


Halbe-xylcc9n

Felix Halbe
Musik
UBM Media

Johannes Varga

Johannes Varga
TAUCHER sound enviroments
Co-Sounddesign, 3D-Audio-Mischung

Fischer-9nq3spc2

Dr. Torsten Fischer
Entwicklung und Konzeption, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher
Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Tanja-baschek-pyl9ebk2

Tanja Baschek
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helmholtz-Zentrum Geesthacht


Zur Startseite